Paprikawürstchen

Mit ihrer intensiven Farbe spricht das Würstchen alle Pfeffer- und Paprikafreunde an. Durch den Einsatz von hochwertigem, farbintensivem Paprika und die sichtbare Körnung (3 - 5 mm) erhält diese Spezialität ihre charakteristische Optik 

Leitsätze Nr. 2.211.17 

BEFFE nicht unter 12% 

Bindegewebseiweiß nicht über 25 %

Material pro 100 kg

40 kg S II, O ° C
60 kg S IV, -4 °C
100 kg

Würzung / Wertstoffe pro kg

26 g Nitritpökelsalz
15 g PAPIDOX FERM ohne GdL Art. Nr. 5374 0
NITROSTART G Starterkulturen Art. Nr. 7320 0
3 g CARSIN RUBINROT Art. Nr. 5924 0
1 g GLUTABEST GOLD Art. Nr. 0866 0

Därme

Schweinedärme, Kal. 26/28

Herstellung

  • Gut gekühltes Material in wolfgerechte Stücke schneiden, die Würz- und Wertstoffen zugeben und vermengen
  • Masse durch die 3 - 5 mm-Scheibe wolfen (einfacher Satz) oder im Kutter auf die gewünschte Körnung zerkleinern
  • Masse in die vorbereiteten Därme füllen, Würstchen auf gewünschte Größe portionieren
  • Würste nach dem festgelegten Verfahren fertigstellen

Deklarationsvorschlag

Schweinefleisch, Nitritpökelsalz (Speisesalz, Konservierungsstoff: E250); Gewürze (u. a. Senf, Sellerie); Geschmacksverstärker: E621; Säuerungsmittel: E330; Farbstoff: E120; Würze, natürliches Aroma.
100 g Paprikawürstchen werden aus 113 g frischem Schweinefleisch hergestellt. Gewichtsverlust bedingt durch Abtrocknung

Hinweis

Gemäß geltendem Lebensmittelrecht kann anstelle der E-Nummer auch die Verkehrsbezeichnung des Zusatzstoffes verwendet werden. 

Beispiel:
Geschmacksverstärker: E621 oder Geschmacksverstärker: Mononatriumglutamat

Zusatzstoffe:

  • Gewürze (u.a. Senf), 
  • Dextrose
  • Geschmacksverstärker: *E621 Mononatriumglutamat, 
  • natürliches Aroma, 
  • Starterkulturen, 
  • Säuerungsmittel: *E330 Zitronensäure, 
  • Farbstoff: *E120 echtes Karmin, 
  • Speisesalz, 
  • Gewürze (u.a. Senf, Sellerie), 
  • Würze, 
  • Trennmittel: *E470a Salze der Speisefettsäuren, 
  • Aroma (u.a. Sellerie), 

Alle Vorschläge sind beispielhaft, rechtliche Verbindlichkeiten können daraus nicht abgeleitet werden. Gemäß dem geltenden Lebensmittelrecht kann anstelle der E-Nummer auch die Verkehrsbezeichnung des Zusatzstoffes verwendet werden. Zum Beispiel: Geschmacksverstärker E621 oder Geschmacksverstärker: Mononatrium Glutamat. Die Berechnung des Fleischanteils, sowie die Kennzeichnung der Zusatzstoffe beruht auf der Rezeptur der HAGESÜD INTERSPICE. Hierbei handelt es sich um einen unverbindlichen Vorschlag. Im Hinblick auf die ermittelten Werte und Kennzeichnung besteht Haftungsausschluss.