Sauerbraten

Material

1000 g Rindfleisch

Würzung, Wertstoffe pro kg Sauce:

100 g BRAUNE SAUCE delikatess Art. Nr. 7090 0

Herstellung

  • Die zugeschnittenen Fleischstücke 1 – 2 Tage in die Vorbeize legen und kühl stellen. Fleisch aus der Vorbeize nehmen
  • Frische Aufgussbeize erneut herstellen und vorgebeiztes Fleisch einlegen (Aufgussverhältnis Fleisch-Beize 1:1).

Hinweis:

  • Vorteile des Kombiverfahrens mit Vor- und Aufgussbeize:
    Die Fleischstücke bluten in der Vorbeize aus. 
  • Die Aufgussbeize bleibt klar. Das Fleisch zieht intensiver durch, wird aromatisch im Geschmack und mürbe im Biss.
  • Eine klare Aufgussbeize ist verkaufsfördender.

Zubereitung

    • Topf mit etwas Öl oder Pflanzenfett erhitzen und das Fleisch von allen Seiten anbraten.
    • Mit Aufgussbeize ablöschen und mit Wasser oder Fond auffüllen und garen.
    • Für die Bratensauce kann der Schmorfond mit BRAUNER SAUCE delikatess, Art. Nr. 7090 0 abgebunden und verfeinert werden.

    Zusatzstoffe:

    • Speisesalz, 
    • Säuerungsmittel: *E262 Natriumdiacetat, 
    • Säuerungsmittel: *E330 Zitronensäure, 
    • Säuerungsmittel: *E575 Gluconsäure-delta-Lacton, 
    • Säuerungsmittel *E334 Weinsäure, 
    • Gewürze (u.a. Senf), 
    • natürliches Aroma, 
    • modifizierte Stärke *E1422, 
    • Aroma (mit Soja, Milch, Sellerie), 
    • Maltodextrin, 
    • Stärke, 
    • Geschmacksverstärker: *E621 Mononatriumglutamat, 
    • Geschmacksverstärker *E631, 
    • Geschmacksverstärker *E627, 
    • jodiertes Speisesalz, 
    • Saccharose, 
    • Weizenmehl
    • pflanzliches Öl gehärtet, 
    • Hefeextrakt, 
    • Farbstoff: *E150c Ammoniak-Zuckerkulör, 
    • Verdickungsmittel: *E412 Guarkernmehl, 
    • Gewürze, 

    Alle Vorschläge sind beispielhaft, rechtliche Verbindlichkeiten können daraus nicht abgeleitet werden. Gemäß dem geltenden Lebensmittelrecht kann anstelle der E-Nummer auch die Verkehrsbezeichnung des Zusatzstoffes verwendet werden. Zum Beispiel: Geschmacksverstärker E621 oder Geschmacksverstärker: Mononatrium Glutamat. Die Berechnung des Fleischanteils, sowie die Kennzeichnung der Zusatzstoffe beruht auf der Rezeptur der HAGESÜD INTERSPICE. Hierbei handelt es sich um einen unverbindlichen Vorschlag. Im Hinblick auf die ermittelten Werte und Kennzeichnung besteht Haftungsausschluss.

    Bild anfordern Bild anfordern Bild anfordern Bild anfordern Bild-Merkliste Rezept als PDF