Keftedes Hackfleischbällchen mit Tomatensauce

Der typisch südländische Charakter dieser Spezialität begeistert alle Käuferschichten. Leicht herzustellen und zu regenerieren in der Mikrowelle oder im Umluftofen. 

Material Hackbällchen

1000 g Hackfleisch gemischt
230 g FRIKADELLEN-FIX Art. Nr. 5936 0
200 g Wasser

Material Käsesauce

180 g TOMATENSAUCE Art. Nr. 7093 0
250 g Wasser, kalt
1250 g Wasser, heiß, ca. 95° C

Herstellung Tomatensauce

  • Tomatensauce in 250 g kaltem Wasser aufrühren
  • Masse in 1.250 g, 95 °C heißes Wasser einrühren und ca. 2 Minuten aufkochen lassen

Herstellung Hackbällchen

  • Hackfleisch mit Frikadellen-Fix vermengen, dann das kalte Wasser untermengen
  • Aus der Hackmasse kleine Bällchen formen (30 g), in kochendes Salzwasser einlegen und 10 Minuten ziehen lassen
  • Hackbällchen zusammen mit der Tomatensauce servieren

Zusatzstoffe:

  • Paniermehl (Weizenstärke), 
  • Gewürze (u.a. Senf), 
  • Dextrose
  • Würze, 
  • Speisesalz, 
  • Weizenmehl
  • Geschmacksverstärker: *E621 Mononatriumglutamat, 
  • Aroma, 
  • Tomatenpulver, 
  • Saccharose, 
  • modifizierte Stärke, 
  • pflanzliches Fett, 
  • Hefeextrakt, 
  • Stärke, 
  • Zwiebeln, 
  • Paprika, 
  • Knoblauch, 
  • Säuerungsmittel: *E330 Zitronensäure, 
  • Säuerungsmittel: *E262 Natriumdiacetat, 
  • Lactose
  • Pfeffer, 
  • Lorbeerblätter, 

Alle Vorschläge sind beispielhaft, rechtliche Verbindlichkeiten können daraus nicht abgeleitet werden. Gemäß dem geltenden Lebensmittelrecht kann anstelle der E-Nummer auch die Verkehrsbezeichnung des Zusatzstoffes verwendet werden. Zum Beispiel: Geschmacksverstärker E621 oder Geschmacksverstärker: Mononatrium Glutamat. Die Berechnung des Fleischanteils, sowie die Kennzeichnung der Zusatzstoffe beruht auf der Rezeptur der HAGESÜD INTERSPICE. Hierbei handelt es sich um einen unverbindlichen Vorschlag. Im Hinblick auf die ermittelten Werte und Kennzeichnung besteht Haftungsausschluss.