Grillzopf vom Schweinerücken

Attraktive Optik, edler Geschmack.

Die Fleischstreifen können als Variation mit eingeflochtenen Zucchini ergänzt werden 

Leitsätze Nr. 2.509

Material

Schweinerücken

Würzung, Wertstoffe pro kg

20 g Eldorado Würzmarinade
(1 l ELDORADO WÜRZESSENZ Art. Nr. 4890 0
und 3 Liter Speiseöl vermengen)
10 g KNOBLAUCH-PFEFFER o. G. S Art. Nr. 0622 0
5 g BRAT-WÜRZ o.G. Art. Nr. 0858 0

Herstellung

  • Schweinerücken in 25 cm lange und 0,6 cm dicke Scheiben schneiden
  • Die Fleischscheiben durch 2 Längsschnitte in 3 gleich breite Streifen schneiden, die am Ende miteinander verbunden bleiben
  • Die drei Fleischstreifen zu einem Zopf flechten
  • Den Zopf mit Eldorado-Würzmarinade einpinseln und mit Knoblauch-Pfeffer S oder Brat-Würz würzen

Zusatzstoffe:

  • Rapsöl, 
  • natürliches Aroma, 
  • Antioxidationsmittel: *E307 synt.alpha-Tocopherol, *E304 Ascorbylpalmitat, 
  • jodiertes Salz gecoatet, 
  • Gewürze, 
  • Würze, 
  • Dextrose
  • Speisesalz, 

Alle Vorschläge sind beispielhaft, rechtliche Verbindlichkeiten können daraus nicht abgeleitet werden. Gemäß dem geltenden Lebensmittelrecht kann anstelle der E-Nummer auch die Verkehrsbezeichnung des Zusatzstoffes verwendet werden. Zum Beispiel: Geschmacksverstärker E621 oder Geschmacksverstärker: Mononatrium Glutamat. Die Berechnung des Fleischanteils, sowie die Kennzeichnung der Zusatzstoffe beruht auf der Rezeptur der HAGESÜD INTERSPICE. Hierbei handelt es sich um einen unverbindlichen Vorschlag. Im Hinblick auf die ermittelten Werte und Kennzeichnung besteht Haftungsausschluss.